Laserschutz Gutachten 

Prüfung von Laserschutzwandelementen der Firma IPM Elektromatic GmbH gemäß DIN EN 60825-4 Anhang „D“.

Laserschutz Laborversuche  

Die Prüfungen erfolgten bei der TU in München und wurden von einem Lasergutachter aus Deutschland begleitet.

Aufgabenbeschreibung


Die Firma IPM GmbH & Co KG hat ein System von Laserschutzwandelementen entwickelt, dessen Hauptmerkmal die Verwendung von IPM Laserguard Platten ist. Im Rahmen der Prüfung gemäß DIN EN 60825-4 Anhang „D“, wurde die IPM aufgefordert auch entsprechende Nachweise zu möglichen Gesundheitsgefährdungen vorzulegen oder vom Hersteller des Basismaterials anzufordern. Da Laserschutzkabinen ein Sicherheitsbauteil darstellen müssen die Elemente des Laserschutzwandsystems geeignet sein die Lasersicherheit über den Lebenszyklus einer Anlage zu gewährleisten. IPM war aufgegeben den Nachweis über die zu erwartende gleichbleibende Eigenschaft über einen Zeitraum von X Jahren zu erbringen. Der Hersteller der Platten spricht in informativen Unterlagen über eine bestätigte Lebensdauer des Materials von mehr als 60 Jahren.

Systembeschreibung


Die verschiedenen Wandelemente sind eine Kombination aus 1 mm beschichtetem Stahlblech mit absorbierender dunkler Oberfläche und IPM Laserguard Platten. Die Abmessungen und der Systemaufbau ist in den jeweiligen Darstellungen beschrieben.


Physikalische Eigenschaften


der 9 mm IPM Laserguard Platten


• Dicke und Toleranzen 9 ± 0,5 mm

• Rohdichte, nominal 1250 kg/m3

• Wärmeleitfähigkeit EN 10456 0,55 W/(m • K)

Hygiene, Gesundheit und Umweltschutz


Einfluss auf Luftqualität und Emission gefährliche Stoffe für Boden und Wasser Seitens des Herstellers der Laserguard Platten wird folgendes angegeben.

• Keine gefährlichen Stoffe*

• Die verwendeten Fasern sind nicht krebserzeugend.

• In den Platten werden keine Biozid-Produkte verwendet.

• Ebenso werden keine Brandverzögerer verwendet.

• In den Platten wird kein Cadmium verwendet.

• Die Formaldehyd:Konzentration <0,01mg/m3 Formaldehyd Klasse E1.


Das gesamte Gutachten mit allen Messwerten kann unter: office@ipm-gmbh.at angefordert werden.